Finanz- und Vorsorgeanalyse Demo

Design

Professionelle Beratung, präsentiert in ansprechendem Design

In der Konzeption und beim Design der Finanz- und Vorsorgeanalyse wurde der Fokus auf größtmöglicher Transparenz, einfachste Verständlichkeit und professionelle Qualität gesetzt. Das Resultat: Die Finanz- und Vorsorgeanalyse wird als hochauflösendes PDF bereitgestellt, das für den Ausdruck optimiert wurde. Dabei ist die Zusammenstellung individuell anpassbar. So können Sie zum Beispiel einen speziell für ein Kundengespräch optimierten Ausdruck mit nur den dafür benötigten Seiten vorbereiten. Alternativ wählen Sie die voreingestellte Kurz- oder Vollversion.

Transparenz wird erreicht, indem alle erfassten Daten des Mandanten sowie die Eingabeparameter und Zwischenberechnungen übersichtlich aufgeführt werden. Versorgungsbereiche und Produkte werden ausführlich erklärt und weisen den Mandanten - auch mit Hilfe von Diagrammen und Statistiken - auf aktuelle Lücken hin.

Sowohl das dataoffice-System als auch der Ausdruck der Finanzanalyse kann an Ihr Corporate Design angepasst werden.

Ganzheitliche Beratung

Die Unverzichtbarkeit der ganzheitlichen Beratung

Vermittler verkaufen zu wenig umfassend, der Ansatz der ganzheitlichen Beratung wird häufig nicht genutzt. Die Versicherungsprodukte sind durch Standardisierung entweder austauschbar oder im Internet vergleichbar. Gleichzeitig steigt die Komplexität mancher Produktgruppen stark an. Hinzu kommen die durch die Gesetzgebung entstehenden Haftungsrisiken aufgrund von falscher oder unvollständiger Beratung.

Problem

  • Informationen über den Kunden werden nicht systematisch erfasst oder gehen regelmäßig verloren
  • Der Vertrieb verkauft nur die Produkte, die er gut kennt - neue Produkte kommen nur langsam an
  • Dem Kunden kann nur schwer vermittelt werden, warum er sich rundum absichern muss
  • wichtige Vertriebsinformationen stehen nicht zur Verfügung, wenn sie benötigt werden
  • in der Regel bedient sich ein Berater heutzutage diverser „Softwareinsellösungen“, um Angebote zu erstellen
  • ein geregelter und effektiver Workflow wird unterbunden und eine einheitliche Dokumentation ist nahezu unmöglich.

Lösung

Ein "Ganzheitlicher Beratungsansatz", abgebildet in einer interaktiven Anwendung, fördert die Professionalisierung des Außendienstes und bedeutet somit ein Abgrenzungsmerkmal am Markt. Die Vertriebshilfe ermöglicht ein "Gelenktes Beratungsgespräch", welches den Kunden für seine Risiken sensibilisiert. Der Vermittler fühlt sich auch in ihm fremden Sparten zuhause und kann das Potential besser ausnutzen.

Vorteile…

Unterschiedliche Tools und Rechenkerne sind in einer Oberfläche integriert, so dass kein Wechsel von einer Anwendung in die andere notwendig ist. Durch das "Ganzheitliche Beratungsgespräch" entsteht für den Agenten und den Kunden eine ausführliche und rechtssichere Dokumentation. Eine einfache Wiederaufnahme der Beratung, auch nach längerer Zeit oder durch einen anderen Vermittler, ist ohne Probleme möglich. Die Erfolgskontrolle kann schnell, exakt und kostengünstig IT-gestützt durchgeführt werden.


…für den Vertrieb

Der Vermittler bekommt einen Gesprächsleitfaden und vermeidet so Beratungslücken. Der Kundenkontakt wird intensiviert und die Kundenbindung gesteigert.

Die Realisierung von ganzheitlichen Angeboten kann so wirklich umgesetzt werden. Die notwendige Rechtssicherheit wird durch die automatische Generierung von Protokoll und Dokumentation sichergestellt.

Für den Vermittler bedeutet der "Ganzheitliche Beratungsansatz" ein stark erhöhtes Umsatzpotential, aber gleichzeitig auch Einsparungspotential durch die permanente Weiterführung der einmal aufgesetzten Erstberatung.

…für den Kunden

Der Kunde bekommt eine bedarfsgerechte Beratung und wird zielgenau informiert. Die übersichtliche Darstellung seiner Risikosituation ermöglicht ihm, seine Versicherungssituation besser einzuschätzen zu können.

Das jährliche Beratungsgespräch wird zu einer persönlichen Beratung des Kunden passend zu seinem Lebenszyklus.

…für das Unternehmen

Über die Anwendung wird sichergestellt, dass der Vermittler jederzeit mit den aktuellen Produkten arbeitet. Durch den ganzheitlichen Ansatz wird das Potential besser genutzt und der Umsatz gesteigert. Dies führt auch zur Vermeidung von Beratungslücken und reduziert so die Anzahl der Kulanz-Fälle.

Die IT-gestützte Vertriebshilfe verbessert die Kommunikation zwischen Fachbereich und Außendienst, unterstützt durch ein einheitliches Formularwesen

Workflow

Von der Datenerhebung
bis zur abschließenden Dokumentation

Ein Absprung in andere Softwareprogramme oder Doppeleingabe von Daten ist nicht mehr notwendig. Kunden- und Vertragsbestände können verwaltet, passende Produkte unter Zuhilfenahme von Tarif- und Vergleichsrechnern gefunden, eine Finanz- und Vorsorgeanalyse erstellt und die Beratung vollständig in einer digitalen Kundenakte dokumentiert werden.

Datenerhebung und Erfassung

Mandantendaten können direkt im System oder wahlweise per Datenerhebungsbogen aufgenommen werden. Hierzu zählen Stammdaten, Vertragsdaten, Einkommen und Ausgaben des Mandanten bzw. des Haushalts etc.

Ermittlung der Ziele/Wünsche

Gemäß der VVG-Reform werden die Ziele und Wünsche der Mandanten erfasst und dienen anschließend als Basis der Beratung.

Bestandsbewertung

Bestandsverträge werden nach Bedarf und Preis-/Leistung geprüft und bewertet. Relevante Verträge werden bei der Ermittlung der Versorgungslücken berücksichtigt.

Versorgungscheck

Ermitteln der Versorgungslücken (Rente, BU, längere Krankheit, Pflege, Invalidität, Hinterbliebenenversorgung) unter Zuhilfenahme des integrierten Vorsorgerechners und unter Berücksichtigung der Bestandsverträge.

Angebotserstellung

Die Angebotserstellung erfolgt über die integrierten Vergleichs- und/oder Tarifrechner der Gesellschaften. Die Daten können in der Regel in das System übertragen werden. Alle generierten Dokumente (PIB, VIB, AGB, Anträge etc.) können ebenfalls direkt übernommen und in der virtuellen Mandantenmappe abgelegt werden. Somit stehen diese zur Ausgabe in der Finanzanalyse und der Dokumentation der Beratung zur Verfügung.

Die 8 Stufen der Finanz- und Vorsorgeanalyse




Auswertung

Bestände und Angebote in einer direkten Gegenüberstellung inkl. sofortiger Saldierung der Aufwändungen. Dadurch sind Aufwand und Ersparnis immer auf einen Blick erkennbar. Veränderungen werden sofort verrechnet. Die gleichzeitige Anzeige der Liquidität des Haushalts und der Versorgungslücken erlaubt es, optimale Angebote zu generieren.

Dokumentation der Beratung

Anschließend werden die Angaben zur Beratung (Anlass, Ort und Anwesende) erfasst und vollautomatisch eine VVG-konforme Dokumentation der Beratung erstellt. Diese werden dem Mandanten per E-Mail, auf Datenträger, als Papierausdruck oder im Online-Kundencenter zur Verfügung gestellt.

Erstellung der Finanzanalyse

Wahlweise kann eine ausführliche, individuelle oder Kurzversion der Finanzanalyse als PDF in Druckqualität generiert werden.

Technik

Das System verfügt über ein individuelles Schnittstellenkonzept (Webservices) und kann in bestehende IT-Strukturen, z.B. Bestandsführungs- und/oder Provisionsabrechnungssysteme, integriert werden.

Datenhandling

Die übersichtlich und klar strukturierten Erfassungsmasken sowie der optimierte Workflow erlauben ein intuitives Erfassen der Daten. Einmal erfasste Daten werden synchronisiert und stehen somit im gesamten System zur Verfügung. Mit dem Start einer Beratung wird für den Mandanten automatisch eine virtuelle Dokumentenmappe erstellt, in die alle im Rahmen der Beratung generierten Dokumente ablegt und dem Mandanten im Kundencenter zur Verfügung gestellt.

Verfügbarkeit, Sicherheit und Aktualität

Das dataoffice-System wird online zur Verfügung gestellt (Applikation Service Providing), daher steht das System dem Anwender stets in aktuellster Version zur Verfügung, Installationen und Updates entfallen. Diese Webtechnologie erlaubt es, von jedem (onlinefähigen) Rechner standortunabhängig auf das System zuzugreifen. Die Datensicherheit ist durch das Hosting in einem Hochsicherheits-Rechenzentrum gewährleistet. Grundsätzlich sind alle EUFINA-Systeme für die aktuellsten Browser optimiert und zumindest zwei Generationen abwärtskompatibel. Ein individuelles Schnittstellenkonzept erlaubt die Anbindung bestehender IT-Strukturen und sichert geschlossene elektronische Prozesse.

Rechner

Hochwertige Vergleichsrechner – aktuellste Tarife

Wählen Sie zwischen diversen hochwertigen Online-Vergleichsrechnern. Beraten Sie in den Sparten KV, LV, BU KFZ und Sachversicherungen mit stets aktuellsten Tarifen.

Die Bestandsverträge Ihrer Mandanten werden online mit allen am Markt gängigen Anbietern nach Preis und Leistung verglichen. Hierbei bedienen Sie sich der in die Anwendung eingebundenen Vergleichsrechner, die Ihnen stets aktuellste Tarifdaten, sowie alle gemäß VVG-Reform nötigen Dokumente (PIB, VIB, AGB, Anträge etc.) liefern.

Auszug der Ihnen zur Verfügung stehenden Servicerechner

  • Vorsorgerechner
  • Riesterrechner
  • Rentenlückenrechner
  • Rentenbesteuerung
  • Rentenschätzer
  • Witwenrente
  • Gehaltsrechner
  • Steuerrechner
  • Krankengeldrechner
  • Berufsunfähigkeitsrechner
  • Unfallinvaliditätsrechner
  • Verletztengeldrechner
  • Hypothekenrechner
  • Mietrechner
  • Kreditrechner
  • Tagesgeldrechner
  • Zinsrechner
  • Inflationsrechner
  • Entnahmeplanrechner
  • u.v.a.